Mobile EcoAD

Aus Technische Spezifikationen
Version vom 7. Juli 2021, 16:07 Uhr von Tlohmann (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schematische Darstellung
Eco-Ad-Logo.png

Mobile Halfpage Ad

oder

Mobile Banner 1:1

oder
Mobile Banner 2:1
Anlieferung
Bitte senden Sie die Werbemittel möglichst als ZIP-Datei per Downloadlink an:
banner@iqdigital.de
Standard:3 Werktage vor Schaltungstermin
Sonder:5 Werktage vor Schaltungstermin

Beschreibung

Das iqdigital ecoAD ist eine gewichtsreduzierte Form der beliebtesten Werbeformen des iqdigital Portfolios.

Technische Daten

Folgende Werbeformen können als iqdigital ecoAD gebucht werden:

Mobile
(Bitte 1 von 3 Werbeformen auswählen)
Mobile Halfpage Ad
Abmessung:
300 x 600 px
Format:
jpg, png, gif, html5 (statisch oder animiert)
Gewicht:
Initial Load: max. 40 KB
oder
Mobile 1:1
Abmessung:
320 x 320 px
Format:
jpg, png, gif, html5 (statisch oder animiert)
Gewicht:
Initial Load: max. 40 KB
oder
Mobile 2:1
Abmessung:
320 x 160 px
Format:
jpg, png, gif, html5 (statisch oder animiert)
Gewicht:
Initial Load: max. 40 KB


Bereitstellung Formate:

als Physische Datei

Anlieferung nur als JPG, PNG, GIF und HTML5 möglich.

Klick Tracking

Externes Klick Tracking (ClickCommand) ist nicht erlaubt und darf nicht eingebaut werden.

Grundsätzlich zu beachten

SSL/HTTPS

Alle Bestandteile einer Kampagne und des Creatives müssen HTTPS kompatible sein (siehe SSL-Konformität (HTTPS)).

Berechnung Dateigewicht und Ladephasen

Das max. Gewicht der spezifizierten Werbeformkomponente sowie deren Zuordnung in die jeweilige Ladephase (Initial-/Subload) bezieht sich auf den Wert nachdem die Dateien (HTML, CSS, Script, Libraries, Grafiken und sonstige Assets) gzip komprimiert wurden (siehe Dateigewichte und Ladephasen).

Positionierung

HTML, Scripte sowie alle zur Anzeigeninszenierung gehörende Komponenten müssen im Anzeigen-iFrame des Vermarkters bzw. des 3rd-Party-Hosts verbleiben und dürfen sich nicht außerhalb positionieren. Somit ist keine DOM-Insertion von Werbekomponenten im Top-Window der ausspielenden Website erlaubt.


Sonstiges Tracking

Das Ausspielen weiterer Scripte/Dienste zum Tracken/Messen anderer Kenngrößen als für die Berichterstellung zur Kampagnenleistung erforderlich (z.B. Impressions-, Klickzählung und abgestimmtes AdVerification) ist nicht gestattet.

Vorbehalt

iq digital behält sich vor, jedes Motiv in einer Einzelfallentscheidung freizugeben. Werbemittel, die den Spezifikationen nicht entsprechen, zu starke Reaktanzen (CPU-Last durchschnittlicher Endgeräte) hervorrufen oder die Nutzung und generelle Performance der Seiten beeinträchtigen, müssen von der liefernden Agentur korrigiert bzw. können abgelehnt werden. Die Technischen Spezifikationen der iq digital für Werbeaufträge können sich ändern. Deswegen gelten diese immer nur für den jeweiligen Werbeauftrag in der zum Zeitpunkt des Abschlusses des Werbeauftrags geltenden Fassung.